Ihr selbstSicherheitscheck.

  • Nehmen Sie Ihre eigene Selbstsicherheit wahr?
  • Haben Sie Zugang zu sich selbst? Auch unbewusst?
  • Können Sie sich selbst steuern und regulieren auch unter Stress und Belastung?
  • Mit welcher Stimmung setzen Sie hauptsächlich Ihre Handlungen um?
  • Kennen Sie Ihre unbewussten Ressourcen?

Antworten auf diese Fragen liefert die umfassende Persönlichkeitsanalyse. Sie ist Ihr persönlicher Selbstsicherheitscheck.

  • Testsystem mit vier Persönlichkeits-Tests: Bewusste und unbewusste Motivlagen, Ihre Selbstsicherheit, Ihre Selbststeuerung unter Stress, Selbstführungsfähigkeiten und Handlungskontrolle.
  • Dient zur Darstellung wertvoller Fähigkeiten zur Selbstsicherheit auf Basis der
    PSI Theorie von Prof. Dr. Julius Kuhl.
  • Analyse basiert auf aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Persönlichkeitspsychologie und der Neurowissenschaften.
  • Tests werden online durchgeführt und sind zeitlich flexibel und ortsunabhängig.

Der Selbstsicherheitscheck, die umfassende Persönlichkeitsanalyse, unterscheidet sich ganz erheblich von den Tests der bekannten, traditionellen Persönlichkeitskonzepte: Die klassischen Begriffe zur Beschreibung der Persönlichkeit wie "Extraversion" versus "Introversion", "Ängstlichkeit" versus "Robustheit" usw. beziehen sich mehr auf die Erstreaktion eines Menschen.

Für viele praktische Fragen, die persönliche Kompetenzen im Alltag betreffen, ist aber wichtiger zu wissen, wie die Zweitreaktion (Zweitreaktionen werden als Selbststeuerungskompetenzen bezeichnet) aussieht, d.h. ob es bei einer extra- oder introvertierten, einer sensiblen oder robusten Erstreaktion bleibt oder ob die Person in der Lage ist, ihre Erstreaktion zu verändern, wenn sie dies in der jeweils vorgefundenen Situation für erforderlich hält.

 

Personen, die mit Führungsaufgaben betraut sind, bemerken zu Recht, dass eine Analyse, die Menschen aufgrund ihrer typischen Erstreaktion in entsprechende Typen einteilt, nicht ausreicht, um ihre persönlichen Kompetenzen im Alltag adäquat einzuschätzen.

Die klassische Typologie ist zu statisch, zu wenig entwicklungsorientiert, sie teilt Menschen zu einseitig nach ihren emotionalen und kognitiven Erstreaktionen ein, ohne zu berücksichtigen, ob sie diesen Erstreaktionen ausgeliefert sind oder ob sie sie verändern können.

Denn selbst eine extrem ausgeprägte Erstreaktion kann durch entsprechend ausgebildete Selbststeuerungskompetenz ausgeglichen werden. Das kann man trainieren.

 

Die Vorteile des Selbstsicherheitschecks:

  • hoch abbildend
  • einfach durchführbar
  • wissenschaftlich zertifiziert
  • nachhaltig wirksam
  • sehr gut akzeptiert bei allen Teilnehmern

 

Der Selbstsicherheitscheck misst u. a. 

  • Ihre Wahrnehmung: Sicher oder unsicher
  • Ihren Stresslevel
  • Stärke Ihrer bewussten und unbewussten
    Beziehungs-, Leistungs-, Macht,- und Freiheitsmotivation
  • Ihre Selbstsicherheit
  • Ihren Selbstzugang
  • Ihre Selbstmotivierung
  • Ihre Selbstberuhigung
  • Ihre Selbstbestimmung
  • Ihre Selbstwachstum
  • u.v.m.

SELBSTSICHERHEITS-EXPERTE

 

<--<-->-->

 

COACHING

 

<--<-->-->

 

SEMINARE

 

<--<-->-->

 

IMPULSE 

 

<--<-->-->

 

GELBE SCHULE

 

<--<-->-->

  

STEFAN SCHMID